Tanz- und Ausdruckstherapie

Als ich auf Reha war, entdeckte ich die Tanztherapie für mich.
Es war wie ein Zurückfinden in die Kindheit, eine Unschuld und Lebensfreude, die ich gar nicht beschreiben kann.

Es war mein Weg – das wusste ich sofort. Zuhause angekommen suchte ich nach einer Ausbildungsmöglichkeit und fand sie erst  bei Veronika Fritsch in Graz und dann in München, bei CITA – „Centrum für integrale Tanz- und Ausdruckstherapie„. Nach 2 Jahren hatte ich dann endlich mein Diplom in der Tasche.

Du wirst jetzt vielleicht sagen: „Ich kann nicht tanzen!“
Ja, ich kann auch nicht tanzen – wenn es um herkömmliche Standardtänze und komplizierte Schrittkombinationen geht. Aber das stimmt so nicht, denn ​JEDER kann tanzen –  weil es eine ureigene Ausdrucksform von Lebewesen ist. Auch der Mensch ist da keine Ausnahme.

Die Tanztherapie bringt dich mit dir selbst in Einklang, in deine Mitte.
Jeder hat seinen ureigenen Rhythmus in sich selbst. Ich helfe dir, diesen Rhythmus zu finden und dich dadurch wieder als GANZES zu fühlen.

Im Seminar Erwecke die Göttin in Dir kann man diese (weibliche) Urkraft ganz stark spüren. In dieser Gruppe, die nicht nur aus Frauen bestehen muss (auch Mann hat eine weibliche Seite), werden ungeahnte Energien freigesetzt.

Sich selbst spüren, seine innerste Musik entdecken – das ist etwas ganz Wundervolles.