Sylvia

„SILVI“

Sylvia Ettlinger

Seit ich einen Bleistift halten kann, zeichne ich.
Seit ich einen Pinsel in Farbe tauchen kann, male ich.
Meine Eltern boten mir ein Umfeld, in dem Basteln, Malen und gemeinsam Musizieren zum Alltag gehörten. Dass ich talentiert war konnte man schon in meiner Schulzeit sehen, ich habe einige Jugendpreise gewonnen. Kunstakademie war aber niemals ein Thema, ein normaler Beruf musste her.  Also wurde ich Sekretärin. 1985 folgten Heirat und das erste Kind. Dank meines Mannes blieb etwas Zeit für Airbrush-Workshops bei einschlägigen Größen wie Peter Pink und Karl Binder. Es folgten verschiedene Auftragsarbeiten (Snowboard, Schi, Sturzhelm designen). 1988 folgte die Geburt meines zweiten Kindes. 1999 stürzte ich mich mit meinem Shapeline-Studio in Gänserndorf in die Selbständigkeit und hatte keine Zeit mehr für Airbrush-Arbeiten. Im Jahr 2001 folgte die Rückkehr zum Pinsel.
Es braucht nicht viel Vorbereitung: Farbe und Wasser. So kam ich über Umwege mit Gouache und Öl zur Acrylmalerei. Heute arbeite ich unter anderem wieder mit Ölfarben, da es wirklich die hohe Kunst der Malerei ist! Seit 2 Jahren besuche ich die Meisterklasse der Malakademie NÖ, bei Roswitha Eisenbock, um meine Technik zu verfeinern.

Ich liebe Farben……

  JEDES MEINER BILDER IST EIN TEIL MEINER SELBST